Publikationen

Publikationen

Kulturelle Teilhabe: Gastbeitrag im "Bund"

Weil ich mich mitverantwortlich fühle, der jungen Generation zukunftsfähige, zeitgemässe Kulturinstitutionen zu übergeben, habe ich für die Berner Tageszeitung "Der Bund" einen Gastbeitrag zum Thema "kulturelle Teilhabe" geschrieben. Als exemplarisches Beispiel nahm ich das lokale Vierspartenhaus KTB.

Wie kann eine öffentlich hoch subventionierte Kulturinstitution Einzigartigkeit bieten anstatt das Austauschbare? Wie kann "Konzert Theater Bern" für die Berner Gesellschaft des 21. Jahrhunderts relevant werden? Es gibt auf solche Fragen ganz unterschiedliche Antworten. Eine davon ist, aus dem Vierspartenhaus ein Modell für die Verbindung von Hochkultur und breiter Gesellschaft zu machen.


Hier geht's zum Gastbeitrag im Bund

Auf diesen Artikel erhielt ich per Mail und via Social Media wüste Beschimpfungen und Bedrohungen. Man versuchte mich bei meinen Vorgesetzten zu diskreditieren und sie unter Druck zu setzen. Man schrieb unter teilweise falschen Namen feindselige Kommentare unter die Online-Version des Artikels, und es mussten rassistische Kommentare gemeldet werden. All dies lässt ahnen, welche Kräfte dahinter stecken, dass kulturelle Teilhabe in vielen Häusern der klassischen Kultur nicht längst schon verwirklicht wurde.

Diversität bei Mitarbeitenden und Publikum Bild: Berner Zeitung