Projekte

Projekte

Kulturdorf Terra Vecchia

Kulturvermittlung im sehr peripheren Raum

Centovalli/ Ticino: Aus dem nur zu Fuss erreichbaren Dorf Terra Vecchia soll ein modellhaftes Kulturdorf für junge Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen werden, die dort temporär zu Kulturvermittler*innen des sehr peripheren Raumes werden.


Team:

  • Barbara Balba Weber (Leitung), Victoria Franco Cabrera Grütter, Roland Schaad
  • Fachbeirat aus Repräsentant*innen der Zielgruppen
  • Fachpersonen aus den Künsten und Handwerk
  • Kooperationspartner kantonal, national, international
20200723 142852

Junge werden gegenüber lokalen, nationalen und internationalen Gesellschaftsgruppen zu Kulturvermittler*innen der weltweit einzigartigen Geschichte eines Schweizer Bergdorfes. Kultur beschränkt sich dabei nicht bloss auf die Künste, sondern umfasst auch traditionelle Handwerkstechnik, die Geschichte von Terra Vecchia, die Historie des Centovalli, den Umgang mit der Natur und das soziale Dorfgeflecht. In Kooperation mit Tessiner Organisationen kommen junge Gruppen regelmässig ins Dorf, um gemeinsam zu lernen, zu arbeiten und künstlerisch aktiv zu werden. Parallel gibt es rotierende Plätze für junge Fachpersonen aus den Künsten und Handwerken. Die Residenzgäste geben den Gruppen künstlerische, sprachliche und handwerkliche Impulse. Die Resultate daraus können Publikationen, Führungen, Events, Videos, etc. für die Tessiner Bevölkerung, für Wanderer*innen, für Social Media und für den hauseigenen Youtube- Channel sein. Zusätzlich zu den Plätzen im Residenzhaus und den Plätzen im Gruppenhaus werden zwei Time-Out-Plätze für Jugendliche in schwierigen Situationen geführt. Alle drei Anspruchsgruppen teilen sich ein gemeinschaftliches Wohn- und Arbeitshaus und helfen bei anfallenden Dorfaufgaben mit.

20200507 153135

Im Kulturdorf werden ab Frühjahr 2021 Residenzgäste aus der ganzen Welt, Jugendliche im Time-Out und Gruppen mit Migrationsthema oder -biographie einen Aufenthalt bekommen. Residenzgäste sind 20-30-Jährige in oder kurz nach der künstlerischen oder handwerklichen Ausbildung.

20200728 102642

Ab Frühling 2021 soll das Kulturdorf als Pilotprojekt erstmals durchgeführt werden. In der Testphase im Sommer 2020 wurden einzelne Repräsentant*innen der Zielgruppen (Kultrschaffende, Fachpersonen, Student*innen, Nachbar*innen, Asylant*innen, Kinder und Jugendliche) für jeweils 3-10 Tage nach Terra Vecchia geholt und zum Projekt befragt. Aus dieser 3-monatigen Phase ging das Konzept für das Pilotprojekt hervor.

20200728 174255

Schöne Orte werden meist von zahlungskräftigen Zielgruppen besetzt. Die Stiftung Terra Vecchia Villagio will aber diese von den bisher involvierten jungen Testpersonen als «schönster je gesehener Ort in den Schweizer Bergen» eingestufte Anlage für mittellose Jugendliche und junge Erwachsene zur Verfügung stellen. Sie sollen dort die Möglichkeit erhalten, in diesem «Kraftort» Gemeinschaft zu erfahren, Erfolgserlebnisse mit einem heterogen zusammengesetzten Team zu schaffen – und als Repräsentant*innen der «anderen Schweiz» zu Kulturvermittler*innen zu werden.

20200814 205206

UMSETZUNG / Aktivitäten:

Coaching in Kulturvermittlung für junge Residenzgäste (4 parallele Plätze)
- Didaktisches Coaching
- Soziales Coaching
- Fachspezifisches Coaching

Impulse für Gruppen für Gäste im Gruppenhaus (und Time-Out-Plätze)
- von den Residenzgästen entwickelte Module
- Basiswissen durch externe Fachpersonen

öffentliche Werkschau für externe Gäste (Bevölkerung, Touristen)
- Installationen
- Ausstellungen
- Waldkonzerte
- Lesungen
- Rundgänge

Präsenz im WWW für Junge (national, international)
- Youtube Channel Terra Vecchia in verschiedenen Sprachen
- Website mit Blog
- Interaktive Plattform für Junge

20200814 194215