Kurse

Kurse

Frühlingssemester 2022

«Musik und Klimakrise»

Dozierende:

Barbara Balba Weber, Leiterin und Dozentin «Music in Context»
Alon Wallach, Kurator «Musik und Klima» bei TRIMUM

Musik ist keine Sprache, weil man mit ihr – frei nach Noam Chomsky – keine Pizza bestellen kann. Ob und wie man aber dennoch mit Musik auf eine spezifische Botschaft gezielt aufmerksam machen kann, möchten wir am Beispiel «Musik und Klimakrise» untersuchen. Wir machen uns auf die Suche nach künstlerischen Methoden, um laut oder leise, mit oder ohne Text, in gewohntem oder unerwartetem Kontext mit der Wirkung von Musik zu experimentieren. Dabei sind auch musikaffine Studierende aus anderen Fachbereichen willkommen. Gemeinsam verlassen wir unsere Komfortzonen und begeben uns in künstlerische Prozesse mit Nicht-Profis, werfen Normen wie Hierarchie und Autorschaft über den Haufen und akzeptieren, dass das Resultat unseres Experiments nicht genau vorausgesagt werden und unsere Selbstwirksamkeit hart auf die Prüfung gestellt werden kann.

Das Thema «Musik und Klimakrise» steht während des ganzen Semesters im Fokus von Music in Context. Anhand dieses Themas erhalten Studierende einen Einblick in die Grundlagen wissenschaftlichen Denkens und Handelns. Der Fokus liegt auf einem eigenen qualitativen Experiment im Sinne einer modernen Feldforschung, das im Kontext mit Ansätzen aus den Cultural Studies steht. Die Ergebnisse sind Konzepte für Aufführungen, Projekte, Workshops oder künstlerische Aktionen im WWW oder im öffentlichen Raum.

Es gibt die Möglichkeit, den Abschluss der Forschungs-Toolbox (Pfingstmontag) mit einem Aufenthalt in Terra Vecchia/ Tessin zu verbinden. Wer nicht live vor Ort dabei sein kann am 6. Juni, wird seine Ergebnisse per Zoom präsentieren können.

«Neue Konzertformate: liegend, tastend, mittendrin»

Dozierende:
Barbara Balba Weber, Dozentin Music in Context
Lisa Stepf, freischaffende Musikerin und Musikvermittlerin

In diesem Kurs kriegst du die Skills, um dir mit modernen Formaten einen eigenen Weg in dieser Musikwelt zu suchen. Denn in den letzten zwei Jahrzehnten sind zahlreiche neue Konzertformate entstanden: Mittlerweile hat jedes Orchester und jeder Veranstalter vom Dunkel-, Liege- und Brunchkonzert über das Senioren-, Latenight- und Familienkonzert bis zum Mittendrin-, Zweimalhören- und Mitmachkonzert etwas im Angebot. Höchste Zeit, diese Formate kennenzulernen, zu testen und mit eigenen Ideen für die Zukunft gerüstet zu sein!

Wir analysieren Veranstaltungen, die ein Konzert als musikalisch-soziales Gesamtkunstwerk verstehen und es mit künstlerischen Mitteln so inszenieren, dass es der jeweiligen Musik aus heutiger Perspektive auch tatsächlich entspricht. Wir experimentieren aber auch selber mit allen Faktoren der Konzertkultur und setzen eigene Ideen für ein Konzert am Pfingstsonntag um.

"Projektmanagement"

Dozierende: Barbara Balba Weber

Um tolle Ideen für Performances, Projekte oder Aktionen verwirklichen zu können, braucht es ein Handwerk. So wie ein Komponist Noten schreiben können muss, muss eine freischaffende Musikerin Projektmanagement können. Das kann man lernen – denn unabhängig von Inhalt, Grösse und Dauer durchlaufen alle Projekte gewisse standardisierte Phasen, die sich grob in fünf Kategorien unterteilen lassen: Initiieren, Planen, Ausführen, Kontrollieren und Abschließen. Es gibt in jedem Projekt Beteiligte und Umfeld, Kosten und Finanzierung, Abläufe und Organisation, Kommunikation gegen innen und aussen. Im Kurs lernen wir die Basics, um mit folgenden Themen umgehen zu können:

Projektbeschrieb: Beschreibung von Inhalten, Hintergründen, Auftrag, Grund und Kontextualisierung des geplanten Projektes. Projektorganisation: Projektstruktur, Ziele, Organigramm, Umsetzungs-, Kommunikations-, Zeit- und Massnahmenpläne. Umfeldanalyse: Projektteam, Beteiligte, Kooperationspartner, Förderer/innen, Publikum. Finanzierung: Budget- und Finanzierungsplan, Fundraising (öffentliche Hand, Crowdfunding, Stiftungen, Sponsoren, Mäzene, Verein). Marketing: Corporate Identity, Öffentlichkeitsarbeit, social media, Presse. Projektabschluss: Dokumentation, Evaluation, Schlussabrechung, Archivierung, Abschlussbericht.