Kurse

Kurse

CAS Musikvermittlung heute

Konzert. Kontext. Teilhabe

Spurensuche 2 Festival Klangspuren/ Kloster Irsee

In diesem schweizweit einzigartigen CAS eignen Sie sich die aktuellsten Methoden an, um den Kontext von Konzerten für diverse Gesellschaftsgruppen attraktiv zu gestalten. Sie erhalten von erfahrenen Expertinnen und Experten konkrete Antworten auf die Forderungen nach kultureller Teilhabe und Kooperation. Sie bringen die komplexe Ausgangslage mit - wir statten Sie dafür mit künstlerischen, didaktischen, wissenschaftlichen und Management-Skills aus.

Zielpublikum

Der CAS richtet sich an Musiker, Dramaturginnen, Komponisten, Kulturmanagerinnen, Veranstalter, Orchestervertreterinnen, Mitarbeitende von Musikinstitutionen, Dozierende an Musik- und Kunsthochschulen

Dauer und Umfang

Der CAS Musikvermittlung heute läuft über zwei Semester und findet an 6 Blockwochenenden à 2 Kurstagen plus Auftakt- und Abschlussveranstaltung statt. Ein CAS umfasst 12 ECTS-Credits. Der CAS Musikvermittlung heute kann im MAS Rock & Pop und im MAS Musikpädagogik angerechnet werden.


Im Selbststudium werden Blockwochenenden vor- und nachbereitet, es werden selbstständige Veranstaltungsbesuche erwartet und ein Abschlussprojekt erarbeitet. Die CAS-Studierenden besuchen gemeinsam mit Master Performance-Studierenden im Fachbereich Musik Gruppenunterrichte, ebenso den Schwerpunkttag im Herbst- und Frühlingssemester

Studienort 

Hochschule der Künste Bern, Standort Ostermundigenstrasse und Papiermühlestrasse

Studiendaten 2018/19​

Download

Cas Musikvermittlung Studiendaten 2018 19.pdf

Loungekonzert 4 Loungekonzert am Festival Tonspuren. Foto: Peter Schlipf © Schwäbisches Bildungszentrum Irsee